• Susanne Krauss

Papas sind etwas wunderbares.

Aktualisiert: Mai 20

Alles Gute zum Vatertag – oder: warum Papas so wichtig sind!

.

Ich habe es im letzten Beitrag ja schon erwähnt:

Mich beeindruckt bei Geburten immer wieder, wie die Väter intensiv mitfühlen und wie wichtig es Ihnen ist, für die Frau und das Kind in diesen Momenten aufrichtig da zu sein.

.

Gerade die Väter, die besonders „mit dem Herzen dabei sind“, (das kann auch ganz leise sein, ich hoffe, ihr versteht, wie ich es meine), sind auch später noch so liebevoll präsent 🙃

.

An all diese Männer:

Danke dass ihr mutig seid, danke, dass ihr dadurch, dass ihr so anders seid, wie wir Mamas, wichtige und fehlende Komponenten mit in den Familienalltag bring.

Danke für euren Humor, eure starken Schultern, eure unschlagbaren Ideen, eure Tatkraft. Danke an alle Männer, die alleinerziehend sind, ob freiwillig oder unfreiwillig, und die ihren Kindern versuchen, alles nur Menschenmögliche zu ermöglichen.

Danke auch all den Vätern, die zwei Jobs machen um die Familie zu ernähren, Die nachts klaglos aufstehen, wenn Frau nicht mehr kann, die Rücken, Füße und Babybäuche massieren, die Witze erzählen, wenn es sonst nichts mehr zu lachen gibt.

.

Danke, liebe Väter und Männer, dass ihr uns oft auf so wunderbare Weise ergänzt, herausfordert und bereichert, und die Familie damit erst wirklich komplett macht!








Aktuelle Beiträge

Alle ansehen